Trainer aus der Praxis

Die Trainer

sind der wesentliche Erfolgsfaktor für eine gelungene nachhaltige Ausbildung im Projektmanagement (nach ISO 21500). Zu fordern sind:

  • projekterfahrene motivierende Trainer mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz
  • Kenntnis, Erfahrung und Zertifizierung in einem anerkannten Standard wie PMI, IPMA oder PRINCE2
  • Verbreitung und Verknüpfung von Theorie mit Unternehmensverfahren
  • Einübung an Unternehmensbeispielen für direkte Überführung in betriebliche Praxis
  • Beitrag zum Kultur Shift hin zu agilem und projektorientiertem Verhalten
  • gutes Preis-/Leistungs Verhältnis

Üblicherweise sollten langjährige Berufserfahrungen in Linien- und Projektmanagement in verschiedenen Unternehmen vorliegen. Nur im Kopf junge und in Praxis gereifte Persönlichkeiten können die komprimierte ISO 21500 Leitlinie so mit Leben erfüllen, dass ihre Inhalte zu den gewünschten und angestrebten Ergebnissen führen.

Auf Wunsch vermitteln wir erfahrene, nach ISO 21500 zertifizierte Trainer für Ihre Seminare.  Unser präferierter Tainer für Inhouse Seminare ist Norbert Daehne. (Profil klick hier)